Rätselhaftes Phänomen dank Google

Rätselhaftes Phänomen lautet heute am 5. September 2009 die Überschrift hinter dem abgewandeltem Google-Logo, da so genannte Google Doodle. Was steckt aber hinter „rätselhaftes Phänomen“, das Google Deutschland heute anteasert? Die Webgemeinde rätselt seit den frühen Morgenstunden, wofür das rätselhafte Phänomen heute wohl stehen mag.

Google Doodles

Normalerweise wechselt Google das Logo auf der Startseite nur für bestimmte Persönlichkeiten und wichtigen Daten wie Todestag, Erfindung, Nobelpreisverleihung etc. Heute verlinkt man jedoch rätselhaftes Phänomen, wobei nicht einmal die Suchergebnisse zum jetzigen Zeitpunkt eine Auflösung beinhalten.

Rätselhaftes Phänomen bie Google

Rätselhaftes Phänomen bei Google

Rätselhaftes Phänomen

Am Ende ist das Logo das rätselhafte Phänomen selbst. Im offiziellen Google Watchblog ist noch keine Auflösung zum rätselhaften Phänomen aufgetaucht. Da es auch auf anderen Länderseiten von Russland bis Australien auftaucht, lässt es auf ein globales Ereignis schließen.Die Gerüchte über blutende Kühe, mit dem die Süddeutsche dazu bei Google rankt, sind damit abwegig.

Die aktuellen Favoriten sind zum rätselhaften Phänomen sind:

  • Phänomen von Andrijan Grigorjevic Nikolaev, der nach dem bis dahin längsten Schwereloszustand enorm geschwächt war. Sein Geburtstag: 5. September 1929
  • UFO-Sichtungen in Madrid am 05.09.1968, das viele Augenzeugen recht glaubhaft erscheinen lassen.
  • Am 5. September 1977 startete die Voyager 1 in den Weltraum.
  • Das Google Logo selbst 😉 (von pierre-markuse.de/2009/09/05/ratselhaftes-phanomen-bei-google-was-bedeutet-das-neue-google-doodle (als attackierend gemeldet, daher unverlinkt) ernsthaft angeführt)

Wer zu wissen glaubt, was unter Rätselhaftes Phänomen gemeint sein könnte, einfach kommentieren.

Weiterlesen

15 Kommentare zu »Rätselhaftes Phänomen dank Google«

  1. 1 OmaHaag

    Könnte es sich um eine Google-Interna handeln? Wer sich die Eigenschaften des Logos anzeigen lässt, bekommt folgende Information über den Aufenthaltsort des Logos: http://www.google.de/logos/go_gle.gif
    Im Vergleich zu anderen internationalen Google-Startseiten gibt es Unterschiede. Es könnte ja immerhin sein, dass auf den Servern von Google das seltsame Phänomen aufgetaucht ist dass aus :/google.gif ein :/go_gle.gif macht. Es gab schon schlimmere Softwarefehler, aber dieses wäre recht sonderbar 😉 Wir werden weiterhin beobachten müssen ob dem „O“ in Google demnächst ein Chip in den Nacken eingesetzt wurde (das sähe dann wohl so aus: „GoQgle“)

  2. 2 michy w

    Leute ihr Glaubt doch ehrlich nicht ,dass das echt ist oder wenn man die Eigenschaften des Google doodle Bilds überprüft oder wer kann zurück verfolgt kommt keine andere Adressen raus als die von Google …..Also das ist schlagfester oder technischer Beweis den man nur noch schwer manpulieren kann wenn leute wie ich versucht haben das zurück zu verfolgen!!!!das ist alles Propaganda Leute damit mehr Personen google weltweit besuchen und ob ihr es glaubt oder nicht ich bin nur ein Kind Laborschule Bielefeld yuhu

  3. 3 Ben

    Morgen ist der nächste Buchstabe weg.
    Übermorgen der Übernächste.
    ÜberÜbermorgen der ÜberÜbernächste.
    ÜberÜberÜbermorgen der ÜberÜberÜbernächste.
    ÜberÜberÜberÜbermorgen der ÜberÜberÜberÜbernächste.

    10. 11.?

  4. 4 Siavash

    in frankreich is nix da: http://www.google.fr

  5. 5 Valya

    vielleicht etwas über Grigojevic Nikolajew http://de.wikipedia.org/wiki/Andrijan_Grigorjewitsch_Nikolajew

  6. 6 Frank Hübner

    Könnte es vielleicht mit Google Wave zusammenhängen? Wäre naheliegend, die wollten doch in die Beta gehen, allerdings wär das früher als erwartet, oder nicht?

  7. 7 Flore

    vielleicht will sich GOOGLE ja ab sofort in GOGLE umbenennen aus welche Gründen auch immer.

    Denn: „Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix“ hieß es doch mitte der 80er schon mal

  8. 8 Linkk

    Ja, ich denke auch dass googel nur mal ein bisschen Spass haben möchte ^^ Ist doch bestimmt lustig für die Entwickler wenn sie sehen wie viele Menschen sich für das Doodle interessieren und über die Herkunft diskutieren 😀

  9. 9 Linkk

    Ja und mir ist auch grad aufgefallen: Googel macht Werbung!! Es kommen Pop-Ups mit der Google startseite!! na wenn das mal kein PR-Gack is

  10. 10 Timo

    Wenn man die Maus über das Logo hält steht ja bei anderen Ereignissen das Ereignis an sich. Hier scheint es sich aber zu verändern, Anfangs war es bei mir „0“, dann „AP Photo/Itsuo Inouye“ und nun „Bildmaterial“. Dieses „AP Photo/Itsuo Inouye “ ist der Hinweis auf einen Fotografen siehe unter anderem auch „http://www.mfk.ch/bilderdieluegen.html“….

    sehr merkwürdig das alles…

    Gruß Timo

  11. 11 Lea

    Ich halte die UFO-Sichtungen in Madrid für wahrscheinlich…
    Aber sicher bin ich nicht.
    Wenn Google sonst sein Logo geändert hat, und man mit der Maus darüber fuhr, konnte man immer lesen, was an diesem Tag war.
    Das kann man heute auch nicht…
    Mmh. Seltsam.
    Ich werde mich mal weiter durch’s Netz klicken, und versuchen das Geheimnis zu lüften. 😉
    lg.

  12. 12 Enrico

    Hallo Robert,

    also entweder stimmt die Theorie das nun (endlich) das seit Wochen gehypte Update kommt oder Google will uns einfach nur eine Runde an der Nase herumführen…

  13. 13 Thomas Worm

    Es ist der Bugfix zu http://www.googlewatchblog.de/2008/09/12/gogle–das-merkwuerdige-ende-der-suchergebnisse/ der gerade marketingtechnisch clever genutzt wird.

  14. 14 Bocabo

    Google hat eine Position erreicht in dem Sie das leicht zu schreibende Wort „Rätselhaftes Phänomen“ selbst zu einem Phänomen machen kann, mit einem einfachen Code findet man so dann die Lösung.
    Allerdings hätte ich n wenig mehr von Google erwartet, etwas was tief schürfender ist und länger anhält. Vllt gibt´s ja Bald einen neuen Markt für solche Rätsel.
    Schnitzeljagt fürs Internet ..oder so ähnlich.
    Ist auf jeden Fall ein toller Geniestreich um zu Demonstrieren wie einfach es ist auf sich Aufmerksam zu machen und an welcher Position man am Markt steht 🙂
    Und hier noch mal n wenig zum Rätseln .
    7.15.15.7.12.5-2.15.13.2.9.7

  15. 15 Rebecca

    Wenn die UFO-Sichtung in Madrid gemeint wäre müsste das Doodle doch eigentlich auch auf der Spanischen Seite zu finden sein…ist es aber nicht…

Kommentar schreiben

Dein Kommentar mit Deiner Meinung ist willkommen! Alle Kommentare werden moderiert, Spam sofort entfernt.
Pflichtfelder: bitte alle Felder ausfüllen. Deine E-Mail-Adresse wird nur zum Missbrauchschutz temporär gespeichert und nicht weitergegeben.

Dein Kommentar:

Du: