Kleinkredit als Kredit ohne Schufaauskunft

Als Kleinkredit bezeichnet man einen Kredit über wenige Hundert oder Tausend Euro. In der Regel ist es nicht schwer bei seiner Hausbank einen Kleinkredit zu beantragen. Anlässe einen derartigen Kredit aufzunehmen gibt es viele. Zum Beispiel, wenn man etwas Geld braucht, um eine Mietkaution zu bezahlen, oder eine kleine Anzahlung für ein Möbelstück in einem Möbelhaus zu leisten, oder eine Anzahlung auf den gerade gebuchten Urlaub zu leisten.
Wie schon gesagt, in der Regel ist es nicht schwer bei seiner Hausbank einen Kleinkredit zu beantragen, jedoch haben viele inzwischen durch Überschuldung noch nicht einmal hierzu die Möglichkeit.

Hat man beispielsweise bei der Schufa einen Negativeintrag, so kann die Aufnahme von einigen Hundert Euro schon zu einem Spießrutenlauf werden, denn jemanden, der derartige Negativeinträge bei der Schufa hat, der bekommt von einer Bank, nicht einmal von seiner Hausbank, bei der er schon zig Jahre Kunde ist, auch nur einen Cent.

So jemanden bleibt dann oft nur noch der zu den so genannten Kreditvermittlern, bei denen man auch mit Negativeintrag bei der Schufa einen so genannten Kredit ohne Schufaauskunft erhalten kann. Kredit ohne Schufaauskunft bedeutet, dass zur Genehmigung für diesen Kredit keine Auskunft bei der Schufa über den Kreditnehmer eingeholt wird. Ein derartiger Kredit kommt über eine ausländische Bank und hat in der Regel eine Kreditsumme von 3500 Euro und ist damit eigentlich ein typischer Kleinkredit, den man dann bequem in Monatsraten an die kreditgebende Bank wieder zurück zahlen kann. Dieser Kleinkredit von einer ausländischen Bank ist dabei an keinen Verwendungszweck gebunden und nennt sich auch Schweizer Kredit, da er meist von Banken aus der Schweiz vergeben wird.

Weiterlesen